Zigzag-Shirt

Es geht voran mit dem Shirt. Das ist herrliches Stricken ohne nachzudenken. Die Reihe in orange ist der vorläufige Anschlag, der am Ende aufgelöst wird, um die Seitenteile zu verbinden. Aber das Garn ist wirklich grausig. Schon nach 2 Reihen stricken sind die Hände blau. Blöderweise ist das auch auf…

weiter lesen

Adieu 2012

Dieses Jahr war nicht so ganz meins, ich war irgendwie dauernd krank. Aber immerhin bin ich jetzt ziemlich gut mit den Medikamenten eingestellt und der zerhackte Finger heilt auch gut…. es ist jetzt 5 Monate her und er tut immer noch weh, aber es wird immer besser. Der Keuchhusten verabschiedet…

weiter lesen

Langzeitprojekt beendet

Das war eine rein mentale Meisterleistung zum Ende, die Tunika zu vollenden. Zwischenzeitlich wusste ich nicht mehr, wie sie eigentlich werden soll. Die Schlussrunden haben sich dann mit ca. 900 Maschen auch reichlich gezogen. Aber nun ist es vollbracht und das Teilchen dreht sich in der Waschmaschine. Ich dann gleich…

weiter lesen

Interessanter Artikel

In der Süddeutschen steht ein interessanter Artikel zum Thema “Dicksein”. Letztendlich bestätigt der Artikel bzw. die zugrunde liegenden Studien die alte Volksweisheit, dass Dicke gemütlicher sind und deshalb mit dem größten Risikofaktor heutzutage, dem Stress einfach besser umgehen können. Ich hatte mich dieses Jahr ziemlich mit dem Thema Ernährung beschäftigt…

weiter lesen

Ärmel fertig

aermel

Diese Tunika mit den Spezial-Ärmeln entwickelt sich beim Stricken. Den Ärmel hatte ich gestern schon mal fertig, dann aber wieder getrennt, weil mir der Abschluss nicht gefiel. Jetzt bin ich gnaz zufrieden und nach dem Waschen sieht das auch nicht mehr so verknittert aus. Ich stricke zuerst Ärmel und Kragen,…

weiter lesen

750g

tunika4

Irgendwie sieht die Tunika viel luftiger aus. Sie ist ein bisschen gewachsen beim Waschen. Bei den Ärmeln ist die Länge jetzt grenzwertig, aber gerade weite Ärmel sind etwas länger besser als zu kurz. Es war am Anfang eine ziemliche Rechnerei, diese Anleitung von Einzelteilen auf die Version ohne Nähte umzurechnen,…

weiter lesen

Es wächst und gedeiht!

Ich habe mich aufgerafft und den Kragen gestrickt (in 2 Teilen) und dann alles zusammen genäht. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Dass der untere Rand so absteht ist noch der Ungewaschenheit des Teiles geschuldet. Und der Ärmel ist noch nicht lang genug…. wenn man eben Gorilla-Arme hat, muss…

weiter lesen

Zwischenstandsbericht

In diesem Zustand ist die Tunika schon seit Anfang der Woche, ich habe es nur nicht geschafft, mal ein Foto zu machen. Außerdem musste ich auf Dienstreise, da konnte ich das gute Stück nicht mitnehmen und jetzt bin ich im Motivationsloch. Ich müsste jetzt ja die Ärmel stricken…. aber irgendwie…

weiter lesen

Bin ich schuld?

blaetter1

Kaum habe ich den Herbstpullover begonnen zu stricken, zieht das Wetter nach. Wir hatten heute einen netten, warmen dunkelgrauen Novembertag. Aber wirklich schön warm für November. Und auch sehr schön grau. Egal, jedenfalls ist der Pullover gewachsen. Das Trickreiche an dem Muster ist, dass ja die Raglanschrägung durch das Muster…

weiter lesen

Herbstlaub

Bald werden die Tage wieder kürzer…. es geht dann straff auf Weihnachten zu, da kann ich auch beginnen, einen Herbstpullover zu stricken. Das wird die Tunika. Laut Anleitung wird das gute Stück in Einzelteilen gestrickt und dann zusammen genäht. Aber da ich ja Mrs. Nähfaul bin, habe ich natürlich eine…

weiter lesen