Nachdenkliches

Der kleine BrSockhaus war mal wieder hilfreich – ich habe meinen gesuchten Link gefunden. Danke! Darum ging es mir, die Idee gefällt mir einfach und ich denke über so ein ähnliches Projekt nach.

Wenn ich einen Link besuche, finde ich bestimmt immer auch noch 3 andere interessante Seiten, und so habe ich über Wollgrid diese Pressemitteilung gefunden zur Gefährlichkeit von Strickgarn.
Es wird empfohlen, Reste dieses gefährlichen Garns zu vernichten.
Hm.
Rückrufaktion für Wolle.
Das Kind hätte sicher keine Verbrennungen erlitten, wenn es einen Asbestanzug getragen hätte. Klar. Aber auch keine Verbrennungen, wenn man mit der Kerze vorsichtiger gewesen wäre. Oder? Ich weiß einfach nicht, ob man die Bürger offiziell vor Wolle schützen muss. Meine Güte,  wo kommen wir hin mit der Reglementiererei?! Irgendwie hinterlässt so etwas bei mir immer einen schalen Nachgeschmack in Hinblick darauf, mit welcher Art von Problemen wir uns beschäftigen in unserer Überflussgesellschaft. Es geistern die Vokabeln "dekadent" und "verblöden" durch mein Hirn.
(Ja, ich weiß, es war in der Schweiz, aber es ist absolut identisch in Deutschland vorstellbar, oder?!)

2. Ärmel fertig

Ich war tapfer und habe nicht all die schönen Garne aus dem Paket ausprobiert, sondern ich habe endlich meinen zweiten Kaschmirpulloverärmel fertig gestrickt. Jetzt stehe ich endgültig vor der Entscheidung, ob ich eine Jacke oder einen Pullover daraus mache. Die Anleitung sieht eine Jacke vor, ich hätte lieber einen Pulli, aber das sehr geometrische Muster lässt nur einen V-Ausschnitt zu. Und ob mir der V-Ausschnitt gefällt ist fraglich. naja, diese Entscheidung vertage ich auf morgen.
Bei einer anderen Suche könntet ihr mir mal helfen: ich suche einen Link. Und zwar zu einer schweizerischen Webseite, ein Projekt, das eine Strickerin aufgezogen hat, sie designt Mützen und lässt diese von Migrantinnen stricken und verkauft die Mützen übers Web (zu irren Preisen, wenn ichmich recht besinne). Es könnte in Zürich oder Bern gewesen sein…. Hat jemand eine Idee, was ich suche????

Wollschaf fragt

Letzte Woche habe ich die Frage schon verpennt, deshalb heute mal wieder:
Welchen Strickkurs wolltest du schon immer mal besuchen?

Eigentlich keinen, weil man für die Kosten für einen solchen Kurs schon locker neue Wolle kaufen kann. Stricken habe ich aus einem Heft gelernt, anhand von Norwegersocken. Dieser Kurs hier hatte mich mal interessiert, aber es war mir einfach zu teuer (Kurs, Anreise, Übernachtung…) Irgendwann hatte ich auch mal was von einer Strickkreuzfahrt gelesen, das wäre was für mich….

Im 7. Wollhimmel

Also, das folgende Bild zeigt nicht das Tauschpaket, sondern meine lang ersehnte Lieferung vom "Faden".

Ist das nicht traumhaft?! Alles Wollvorräte zum Filzen. Ich habe nur schon wieder komplett vergessen, was ich eigentlich alles daraus machen wollte. Aber die Wolle ist so schön…. Und auch das Anleitungsheft – ein italienisches von Filati – es sind ein paar richtig wilde Pullover drin. Ich denke mal, dass das Fräulein Tochter sich da freuen wird.
Die rotgescheckte Wolle ist von Mondial, ein Schurwolldochtgarn, wunderschön. Sieht beinahe zu schön aus, um es zum Filzen zu nehmen. Und die Noro….Und in der unteren Paketregion liegt noch schwarze und weiße Horstia-Wolle, das ist die, die ich jedem zum Filzen wegen des hervorragenden Preisverhältnisses nur empfehlen kann.

Und weil wir schon bei Paketen sind: das Tauschpaket wird am Samstag auf die Reise gehen – deshalb könnt ihr euch gern noch anmelden bis Freitag. Denn dann muss ja die Glücksfee her und die Reihenfolge auslosen.

Für englischsprachige Besucher

… gibt es jetzt die Möglichkeit der Online-Übersetzung – am linken Seitenrand. Die Qualität ist halbwegs. Naja, als kleinen Service für meinen sockapalooza-pal habe ich das mal eingefügt, denn ich muss ja jetzt mit heimlichen Besuchen von ihm/ihr rechnen.
Dass Stricktreffen mit "cord meeting" übersetzt wird ist misslich – das umgangssprachliche Wörterbuch ist offenbar nicht beschlagen im handarbeitstechnischen Bereich. Man kann es aber mal ausprobieren – ist ein ulkiges Spielzeug.
Wo wir gerade bei Spielzeugen sind…. hier wäre das Bild von der in meinen Augen etwas zu puristisch geratenen iPod-Hülle.

Schön ist daran die Maschenzahl: es sind genau 42, Sohnemann fragte mich schon, ob ich das absichtlich gewählt hätte.

Thüringer Stricktreffen II

Es gibt Neuigkeiten!
Also: am 22.1.2005 ist das zweite Thüringer Stricktreffen – am gewohnten Ort und mit netten Leuten ab 15 Uhr. Wenn noch jemand daran teilnehmen möchte – Mail an mich.

Das mit dem Tauschpaket wird auch – wir sind jetzt 15. Bis zum Ende dieser Woche ist noch Anmeldefrist, am Samstag werde ich das Paket auf den Weg bringen und auch Button und Infoseite im Web bereitstellen. Falls jemand den Kreativitätsdrang hat, einen Button zu entwerfen – her damit! Ich kann sowas nämlich nicht.

Vor lauter Organisiererei komme ich kaum noch selbst zum Stricken. Auch die iPod-Hülle bedurfte vorhin der mütterlichen Zuwendung.. Mein Herr Sohn hat jetzt das absolut minimalistische Design umgesetzt – im Prinzip ein rechts gestrickter Strickschlauch. Ich werde ihn mal noch damit erfreuen, dass ich jetzt die finale Maschenstichnaht mache, da kann er morgen seinen iPod schon im selbstgestrickten Schonbezug durch die Kante tragen.

Sockapalooza

Heute habe ich endlich die Daten von meinem sockapalooza- pal bekommen. Ich war schon ganz nervös, denn die ersten Freunde wurden am Wochenende einander zugeteilt. Nun darf ich aber nix verraten…. wobei mein Pal ganz sicher nicht diesen Blog besucht. Da habe ich ja wieder eine Planungsaufgabe – es sollen Socken in Beerentönen werden. Na mal sehen. Es ist ja zum Glück auch Zeit bis zum 15. März.
Ladies, darf ich an die Adressen fürs Tauschpaket erinnern? Ich bin schon eifrig dabei, meine gehorteten Schätze nach Paketinhalt zu durchforsten…

Tauschpaket – Aufruf

So, ihr verehrten Strickfreunde vor dem Herrn!
Nadelspiels Melanie hat die Runde 2 des Tauschpaketes an mich übergeben. Ich ahne langsam warum – wegen des Organisationsaufwandes.
😉
Also, es haben 16 Menschen gesagt, sie wollen mitmachen und nur von 10 habe ich die Adresse erhalten. Wer mitmachen will, schreibe mir seine Adresse (sonst geht es nun mal einfach nicht mit der Paketversenderei!) Rechts unten findet sich meine Mailadresse (unter Kontakt).