Zwischendurchsocken

socke107

Ich weiß gar nicht so richtig, wann diese Socken entstanden sind. Ich habe immer mal irgendwann daran gestrickt, unterwegs, beim Telefonieren etc. Da sie aber meine “Reisestricknadeln” blockierten, mussten sie jetzt fertig werden. Das Garn ist mein absolutes Lieblings-Sockengarn: handgefärbtes Merino-Sockengarn Aussie – Socks von Oasis aus Australien. Zwei oder…

weiter lesen

Meeresblau

  Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, hier diese Socken zu stricken. Wenn man einfach da sitzt und das Meer beobachtet…. Es hat so viele Blauschattierungrn im Laufe eines Tages auf Lager. Die zweite Socke habe ich quasi zweimal gestrickt. Erst hatte ich ein Problem mit der Ferse, das…

weiter lesen

Glitzernd wie der Sternenhimmel

Wir sind ja zur Zeit unterwegs, aber ich habe wenig gestrickt bislang.  Aus Garn von “Odersocke” in der Färbung Schattenglitzer habe ich zwei Paar Socken gestrickt – einmal in Größe 39 und dazu passende Babysöckchen. Und hier sind noch die kleinen     Und warum zeige ich jetzt diese Socken? Gestern…

weiter lesen

Resteverwertung

Vom “fröhlichen Kleinkramstrick” war immer noch Garn übrig, also habe ich dazu passende Handschuhe gestrickt. Ruckzuck gemacht und praktisch. Denn die Kleinen kratzen sich ja gerne mal im Gesicht. Als Bändchen hab ich nur eine Luftmaschenkette angebracht, weil mir ein iCord zu dick erschien. So verschwindet momentan ein kleines Knäulchen…

weiter lesen

Socken, immer wieder

Bei diesen Socken versagt das Medium Internet mal wieder: den wunderbaren Griff des Gestricks kann ich definitiv nicht transportieren. Das Foto ist ja absolut nichtssagend diesbezüglich. Es ist ein stark getwistetes Kaschmirsockengarn, also 80% Merino, 10% Kaschmir und 10% Nylon von dibadu. Die Färbung heißt “Kakao”; was mir nicht so…

weiter lesen

Wieder Possum-Socken

Da dem Gatten die Possum-Socken so viel Freude machen (und ich sowieso mehr von dem Garn bestellt hatte), bekommt er nun ein Zweitpaar. Optisch wirklich unspektakulär, aber diese Weichheit und die Wärme….! Und was noch viel wichtiger ist: das Garn ist wirklich deutlich robuster als Kaschmir. oder sogar Merino-Sockengarn. Das…

weiter lesen

Strick-Tricks

baby2

Ich habe ja gestern schon etwas über die “Design-Features” bei Babyklamotten philosophiert. Ich habe da ja noch dieses Set gestrickt. material ist Tosh Sock in der Farbe Alabaster kombiniert mit einem Knäuel Hjerte Fine Highland Wolle (blödes Garn, hat abgefärbt beim Waschen). Da wäre zunächst einmal die Hose. Ich habe…

weiter lesen

Mal wieder Socken…

sock32

Das Garn ist Pepe von inclusio in Holzdorf gefärbt in der Färbung “Turandot Pastell”. Ich finde wirklich, dass das Muster so richtig gut zur Wolle passt. Diese Färbung ist die Pastell-Version der Turandot-Wolle, von der wilden Musterung bei dem Halsdings. Und da wollte ich mal auf den Fotowettbewerb hinweisen… ich…

weiter lesen

Wendemütze

Aus einem grau-weißen Strang von inclusio, kombiniert mit einem Restknäuel in rot habe ich eine warme Doppelmütze gestrickt. Alles schön, wie ich es mag ohne Nähen, nur gestrickt. Leider hat mein Kopf-Model eine etwas zu dicke Rübe für die Mütze, sie ist ihm echt etwas zu klein.   Wenn ich…

weiter lesen

Stricktreffen

turandot2

Gestern Abend haben wir uns bei inclusio in Holzdorf getroffen…. es war toll. Keiner wollte Wolle kaufen….aber wir konnten doch die armen Stränge nicht alle dort im Werksverkauf liegen lassen, oder?! Meine Beute ist aber auch wieder ziemlich bescheiden ausgefallen…. ist ja nicht weit bis zur Wollquelle… Und dann ist…

weiter lesen

Ich muss es einfach zeigen…..

…. diese Farben machen mich süchtig… immer noch eine Reihe… und noch eine… Unglaublich. Es wildert so herrlich….. Das wird eine Howlcat oder Cowlhat… wie auch immer. Hach, ich bin hin und weg! Das Garn ist wieder von inclusio. Einen kleinen Rest habe ich noch…. das könnten Stulpen werden. Status…

weiter lesen

Fertiges

Die Wolle von inclusio hat ja Viele neugierig gemacht. Kaufen könnt ihr die Wolle hier  – dort unter “Wolle” auswählen. Der Markenname ist HPKY (hand painted knitting yarns). Ich zeig euch mal schnell die fertige Turandot-Mütze. Ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat, das Muster ist im Prinzip ein angepasster “Wurm”.…

weiter lesen

Warum in die Ferne schweifen….

…sieh die Wolle ist so nah… Ganz in der Nähe der Goethe-Stadt Weimar bietet es sich an, den altbekannten Goethe-Spruch etwas zu adaptieren. Wirklich ganz in meiner Nähe gibt es seit einem Dreivierteljahr eine Wollfärberei, die inclusio-gmbH. Heute habe ich mich endlich mal aufgerafft und bin da vorbei gefahren und…

weiter lesen