Zwischendurchsocken

socke107

Ich weiß gar nicht so richtig, wann diese Socken entstanden sind. Ich habe immer mal irgendwann daran gestrickt, unterwegs, beim Telefonieren etc. Da sie aber meine “Reisestricknadeln” blockierten, mussten sie jetzt fertig werden. Das Garn ist mein absolutes Lieblings-Sockengarn: handgefärbtes Merino-Sockengarn Aussie – Socks von Oasis aus Australien. Zwei oder…

weiter lesen

Na bitte, geht doch!

Und nun muss ich mit den riesig langen Reihen vorwärts kommen.Wenn man erst einmal soweit ist, dann ist die Anleitung auch nicht mehr kompliziert. Aber bis dahin ist es echt tricky. Der Reihenanfang liegt auch an interessanter Stelle – nämlich an einer der hinteren Schulternähte. Auf diese Weise hat man…

weiter lesen

Geschafft!

Nun ist er wirklich fertig. Und ich bin froh, es war ja keine große Sache, die Bündchen abtrennen und dann einfach 15 Reihen glatt rechts und das Bündchen neu stricken…. alles nur eine Frage des Aufraffens. Die Details an dem Pullover sind wirklich gut gelungen. Er basiert auf der Anleitung…

weiter lesen

Konsequent sein

…. Fällt mir bei gerade fertig gestellten Strickstücken oft extrem schwer. Man freut sich so, alles fertig, Fäden verstochen….. Und dann zeigt sich ein Problem bei der ersten Anprobe. Beim geauen Pullover war es trotz xfachen Messens und Anprobierens so, dass die Ärmel einen Tick zu kurz waren.   Aber…

weiter lesen

283g

Fertig.  Der graue Possumpullover ist fertig. Und er wiegt grade mal 283g. Da ich 600g bestellt hatte, kann ich also einen Zweitpullover stricken. Fotos vom Gesamtpullover mal später. Hier nur ein Detail vom Halsausschnitt. Es war extrem nervig, den iCord- Abschluss zu stricken, aber wie immer hat es sich gelohnt,…

weiter lesen

Der Frühling ist da!

Wir haben dann heute gleich mal Frühjahrsputz bei den Untermietern gemacht. Eine Meise war heute morgen etwas unzufrieden rein und raus geflogen…. da haben wir gedacht, dass eine Reinigung vielleicht ganz gut sein könnte. So schlimm sah es gar nicht aus, aber nun haben wir die “Einrichtung” des letzten Jahres…

weiter lesen

Gut Ding will Weile haben

Schon lange will ich einen Pullover von oben mit eingesetzten Ärmeln stricken nach der Zigurrrat-Methode von Tricosa. Diese Methode ist noch etwas ausgefeilter als die “Contiguous Sleeve“-Methode von Susie Meyer. Letztere Methode habe ich mal mit diesem Oberteil ausprobiert. Das ging ganz gut für diese Tunika, aber viele der Pullover,…

weiter lesen

Stricken für Jungs

Zur Zeit sind meine nadeln für die kleinen und großen Jungs im Familienkreis im Einsatz. Hier jetzt ein Handpflegeprojekt…. ein schlichter Raglanpullover aus Possumgarn für den armen Studenten am MIT. Dabei kann man prima Hörbuch hören und Serien gucken, um möglichst nicht an den Husten zu denken. Für den Neffen…

weiter lesen

Kinderkram

baby92

Bei Klamotten für kleine Leute ist man ja theoretisch schnell fertig. Bei diesem kleinen Pullover hab ich mich aber wieder so in den Details verloren, dass es doch irgendwie ewig gedauert hat, bis der fertig war.r Pullover ist absolut nahtlos, alles ist zusammengestrickt oder angestrickt. Das Garn ist wunderbar: ein…

weiter lesen

Geschafft!

Das war eine reine Willensleistung…. Ich hatte ja schon alle Fäden sauber verstochen usw…. und das musste ich nun wieder auffummeln und die Ärmel verlängern.   Auf dem Foto stimmen auch die Farben halbwegs.

weiter lesen

Für andere stricken

…ist schwierig, finde ich. an diesem guten Stück nadele ich schon relativ lange rum. Die Empfängerin war nicht immer greifbar usw. Blöderweise habe ich die Ärmel mal nach einer Anprobe fertig gemacht, als das Model wieder abgereist war…. und die sind nun zu kurz. Also muss ich die Ärmel noch…

weiter lesen

Just in time

Fertig! Das Leichtgewicht von 308g kommt natürlich mit in den Urlaubskoffer. Ich bin sehr angetan vom Pullover, vom Garn und von der Anleitung “Mork”. Ich fand es sehr entspannend, mal direkt nach Anleitung zu stricken. Na gut, ich habe nur wenig geändert…. und musste deutlich mehr Reihen stricken, damit es…

weiter lesen

6re, 3li

….und das gefühlt forever. Das wird der Possumpullover für mich. Mal sehen, ob der noch vorm Urlaub fertig wird. Das ist allerdings ein sehr ambitioniertes Ziel. Schaut mal, was ich entdeckt habe – das wäre doch was für ein paar Tage Urlaub…. Mehr Fotos und Infos gibt es hier auf…

weiter lesen

Neues Garn – neues Glück

Bei meinem blauen Luxus-Kuschelpullover hatte ich während des Strickens etwas Frust, weil ich offenbar eine “Montagspackung” vom Garn erwischt hatte. in 9 von 10 Knäulen waren Knoten. Nun ist das ein Garn, das quasi aus einem gestrickten Faden besteht, also keine verzwirnten Einzelfäden, da ist es von der Herstellung her…

weiter lesen