Ich treffe nie die Maschenprobe

Ich schaffe es nie, eine Maschenprobe zu treffen. Und zwar habe ich immer mit den Reihen ein Problem. Ich brauche immer viel mehr Reihen als in den Anleitungen angegeben. Bei vielen Anleitungen fange ich deshalb immer mit den Ärmeln an und modifiziere dann die Anleitung entsprechend meiner realen Strickerei. Aber…

weiter lesen

Na bitte, was lange währt…

Die Knöpfe sind dran und die Ärmel sind zusammengenäht. Dass ich das noch erleben darf…. Mal sehen, ob ich mich nun mit der Jacke anfreunden kann. Zwischendurch fand ich sie ja schon mal ganz grässlich.   Na mal sehen, ob ich sie morgen zum österlichen Kaffeetrinken erstmalig trage und mich…

weiter lesen

Garn ist alle

Hm. für diese Strickjacke habe ich schon 6 Stränge á 115g verstrickt. Und jetzt reicht es nicht ganz für den kragen. Blöderweise war das eine Sonderfärbung, die ich vermutlich wirklich nicht mehr nachordern kann bei Fyberspates. Aber ich dachte echt nicht, dass ich zu wenig Garn habe. Das Rippenmuster frisst…

weiter lesen

Leichtes Jäckchen

Bis ich es tragen kann, wird noch etwas Zeit ins Land gehen, aber es wird schön. Es passt, die Farbe ist wunderbar (in echt etwas röter) und ich würde sehr gern das kommende herrliche Frühlingswetter ausnutzen, um daran weiter zu stricken. Ich fürchte aber, dass dann erst mal der Garten…

weiter lesen

Jackenfortschritt

Viel muss ich dazu nicht sagen. Es stirckt sich shcön in einem satten dunkelrot und wie immer ist es gegen Ende der Raglanschrägung, wenn man von oben strickt, recht öde. Die Reihen sind elende laaaaaaaang. Aber es wird schön.

weiter lesen

Messerückblick

Ich war von der Messe vollkommen überwältigt, ich hab fast vergessen Fotos zu machen. Es waren unheimlich viele neue Garnproduzenten da. Viele interessante Garne aus aller Welt: Thailand (traumhafte Seide!), Indien (ebenfalls Seide), Japan, China, UK… Einige neue interessante Partnerschaften zeigten sich (deutsche Händler, die für einige dieser eher exotischen…

weiter lesen

Designprozess

  Dieses Bild wollte ich euch nicht vorenthalten. Das sind meine Notizen für die Jacke. Danach kann ich die jetzt komplett stricken. Naja, vermutlich werde ich dann noch ein bisschen mehr A-Linie machen nach der Trennung in Ärmel und Körperteil. Jetzt liegen aber erst mal ziemlich viele Reihen in glatt…

weiter lesen

Blaue Wellenjacke

blau7

Ich habe fast 2h gebraucht, um das untere Teil an das obere zu nähen, die Ärmel zu nähen und die restlichen Fäden zu verstechen. Hier mal noch ein Detailfoto vom Zusammennähen – das ist zwar wirklich mühselig, aber das Resultat ist nahezu perfekt. Auch von hinten macht die Jacke eine…

weiter lesen

332 Maschen

tapestry3

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich muss mir immer ein Herz fassen, wenn die Anleitung mal eben sagt “schlage 332 Maschen an”.Ich habe mir angewöhnt, das grundsätzlich mit 2 Knäulen zu machen, damit mir nicht 7 Maschen vor Schluss der Anschlagfaden ausgeht. Und dann brauche ich…

weiter lesen

Fortschritte

tapestry2

Heute war ein schöner ruhiger, aber dennoch produktiver Tag. Bilder aufgehängt und Gartenmöbel herbeigeräumt. Dann sogar auf dem Gartenmöbel im strahlenden Sonnenschein gesessen und gestrickt! Der Garten bringt so langsam Einiges hervor, was in der Küche verarbeitet werden will. Heute war die erste Rhabarber-Ernte, ich ahne irgendwie, was ich morgen…

weiter lesen