*grummel*

Nun habe ich schon lange auf meinen webmaster eingeredet, dass doch ein update der Blogsoftware mal ganz schick wäre…. Jetzt stellt sich aber raus, dass die nächste Version nun kostenpflichtig ist (100$). Und es liegt offenbar hauptsächlich an der Anzahl der zugelassenen Autoren. Für einen Autor ist die Software immer noch kostenlos. Was also tun mit dem Anleitungsblog? Ich fand es ja grade so schön, dass etliche andere StrickerInnen dort auch schreiben können. Naja, man kann natürlich erst mal auf der jetzigen Version bleiben, bis irgendwas nicht mehr geht. Jegliches Modell zum Bezahlen bei der Anleitungssammlung fände ich komisch. Bliebe… Weiterlesen…

Tag der Astronomie

Fast bei uns vor der Haustür gibt es eine Sternwarte. Ich wollte schon immer mal hin und heute in der Tagesschau wurde auf den 2. bundesweiten Tag der Astronomie verwiesen. Es war sehr interessant. Und das Wetter war wirklich herrlich geeignet. Was haben wir nicht alles für Nebel und Galaxien gesehen…! Naja, dass stricktechnisch nicht viel wird, wenn man zum Sternegucken geht, versteht ihr ja sicher. Ich denke nur darüber nach, wie sich wohl gefilzte Platzdeckchen machen würden. Ich glaube, ich muss das mal ausprobieren.

Serverausfall

Heute muss bei uns der Strom ausgefallen sein. Der Brotbackautomat hatte kein Brot fertig als ich heim kam. Und der Server hatte sich vergessen. Nun ist aber wieder alles im Lot. Aus gegebenem Anlass wollte ich dann heute endlich mal wieder eine Datensicherung machen (na, von wann ist DEINE letzte?!), aber mein Brenner spinnt. Dann eben nicht. Datensicherung ist was für Feiglinge Naja, jedenfalls war heute ein chaotischer Tag und ich habe nicht mal richtig Lust zum Stricken. Also wirds ein Leseabend.

Erstes Foto

Hier hätten wir zum ersten male abgelichtet das Jäckchen, das mich in den Wahnsinn treiben wird. Ich stricke ja die Ärmel rund, weil es in Hin- und Rückreihen für mich absolut untrickbar war. Es ist wirklich nur ein Strickteil für den Zug – hemmungsloses Zählen ist angesagt. Beim Fernsehen würde das nciht funktionieren. Aber das Garn ist traumhaft – eine ganz leichte Seidenmischung.

Dienstreisiges

Der Nachteil an Dienstreisen ist, dass man keine Zeit zum Geschäftsbummeln hat. Habe ich doch gestern Abend einen Wolle-Laden gesehen…. aber nach um 8 hat natürlich in Deutschland…. Naja, Geld gespart. Ich habe tapfer an meinem Ärmel für mein Vintage-Jäckchen gestrickt. Das ist eine Zählerei – an sich ein vollkommen logisches rechts-links-Muster. Aber ich verzähle mich unablässig und es geht einfach nicht vorwärts…. 35 Maschen und 45 Reihen auf 10cm oder so. Aber wenn ich morgens um 6 losfahre ist mir auch eher nach Schlafen im Zug als nach wildem Zählmuster. Aber die Bahn war pünktlich – ich habe meine… Weiterlesen…

Schon wieder Dienstag?!

Plötzlich und unerwartet steht schon wieder eine Frage zur Beantwortung an. Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 38/2004 Wollsnob oder Allesstricker? Kaufst du lieber preiswerte Wolle und dafür mehr oder lieber seltener und dafür teure Wolle? Hast du eine Schmerzgrenze bei der Qualität bzw. der Zusammensetzung? Diese Frage kann ich nicht beantworten. Ich habe noch NIEmalsNICHT Originalwolle verstrickt. Vielleicht erinnert sich einer der geneigten Leser…. Neulich, in England hatte ich es beschlossen, ein Debbie Bliss Jäckchen sollte es werden. Diese Wolle erwies sich aber als unbeschaffbar bzw. mit derart horrenden Versandgebühren behaftet…. Ich sehe zu, dass ich Schnäppchen mache bei Wolle…. Weiterlesen…

Bittesehr

Hier hätten wir den Zwischenstand vom Modell Ganpilund. Das wird vermutlich jetzt wirklich richtig klasse mit den Ärmeln und das absolut beste an diesem Pulli wird sein: es wird in einem Stück gestrickt – keine einzige Naht! Ich freu mich schon richtig drauf, wenn der fertig wird.

Fernseher an!

Ach ja, heute hat die Sommerpause ein Ende und “Wer wird Millionär” kommt wieder. Ich oute mich hier als absoluten Fan. Und nebenbei kann man sooooo herrlich stricken! Und vielleicht gibt es nachher noch ein Foto vom Zickzackpulli. PS der Nerv ist jetzt shcon fast tot und es hört langsam auf weh zu tun. Und nächste Woche wird alles wieder zubetoniert und ich bin fast wie neu.

Sonntägliches

So ein herrlicher Spätsommertag…. Ich habe kiloweise Basilikum verarbeitet, das wird uns im Winter einige leckere Pesto-Mahlzeiten bescheren. Wir haben auch eine gigantische Paprika-Ernte dieses Jahr, so musste ich mir gleich noch ein Rezept für ein Paprika-Gericht einfallen lassen, denn gefüllte Paprikaschoten mag keiner außer mir in dieser Familie. Interessanterweise haben wir eine Sorte, deren Schoten nahezu schwarz sind, aber auch rote, gelbe und diese spitzen ungarischen Schoten. An meinem Zickzackpulli habe ich nun endlich mit den Ärmeln begonnen, mal sehen, was das so wird. Wenn man davon was erkennen kann, reiche ich natürlich ein Foto nach. Ansonsten habe ich… Weiterlesen…

Proudly present….

Das war wieder eine Näherei…. ich hasse es wirklich, Ärmel einzusetzen, Ausschnittblenden anzunähen etc. Aber ich bin zufrieden mit dem Ergebnis. Und der Pulli wurde ja nur wegen des Rockes gestrickt – die Roastöne des Pullovers entsprechen exakt den hellen Mohnblüten. Der Rock ist aus Leinen, das relativ grobe Baumwollgarn passt hervorragend dazu. (jaja, ich hätte den Rock auch noch mal bügeln können….dazu war es mir aber definitiv zu spät) Soll ich die Anleitung dafür aufschreiben? Es ist im weitesten Sinne aus dem Shapely Tank entstanden, allerdings rund gestrickt. Die Ärmel haben mich zwei Anläufe gekostet…. Diese Anleitugn ist glaube… Weiterlesen…

Woran erkennt man….

…. dass man definitiv älter wird?! Genau,nämlich daran, dass man die Bücher, die das Töchterchen zum Geburtstag bekommt, selber gerne lesen möchte (z.B. ein Buch aus Paderborn). Friedi ist zurück von Klassenfahrt anch Italien und hat außer einem Kühlschrankmagneten für mich für sich selbst eine dicke Erkältung mitgebracht. Ich habe den ersten Ärmel für den rosa Ferkelpulli angefangen – gute Chancen für eine Vollendung am Wochenende! Der Zahn lässt sich auch nicht mit Rotwein überlisten…..

Zahnweh

Merke: Ein aufgepickerter Zahn, dessen Nerv jetzt getötet wird, tut weh. Nicht mal ein Besuch beim Friseur konnte mich so richtig davon ablenken. Auf jeden Fall war die Wahl der Haarfarbe wild entschlossen und gewagt: herbstliches dunkelrot – im Indian Summer Wald könnte ich mich jetzt gut verstecken. Das Tauschpaket ist unterwegs – ich muss mich aber noch einige Zeit gedulden, bis es bei mir vorbeikommt….. Hoffentlich bin ich dann überhaupt zu Hause! Und ich hab nicht mal Lust zum Stricken. Werd mich mal in die Sofaecke verkriechen.

Frühstückspolitik

Heute beim Zeitungslesen: In Thüringen sollen ab nächstem Jahr Schulbücher gekauft werden müssen – bislang konnte man die zum großen Teil ausleihen, Erstklässler bekamen die Bücher vom Land geschenkt. * 24% der Westdeutschen und 12% der Ostdeutschen wollen die Mauer wieder. Viele geben an, es ginge ihnen heute schlechter als vor der Wende. * Solche Zahlen schlagen mir am Morgen auf den Magen. Und jetzt muss ich auch noch zum Zahnarzt – was soll nur noch aus diesem Tag werden?

Ferkeleien

Da bin ich ja mal gespannt, ob diese Überschrift des Eintrags die Zugriffzahlen beeinflusst Hier ein Statusbild vom Ferkelpulli im milden Abendlicht fotografiert: Es geht vorwärts. Wenn nix dazwischen kommt, könnte es am Wochenende fertig werden, allerdings wird dann das sommerliche Wetter vorbei sein. Aber ich bin ganz sicher, der nächste Frühling kommt gewiss! Guckt mal rechts auf dieser Seite diese “Guestmap” an – habe ich bei Froggy entdeckt und war so begeistert, dass ich mir auch gleich eine installiert habe. Zur Zeit bin ich immer arg hin und hergerissen: soll ich stricken oder lesen? Ich habe mir einige schöne… Weiterlesen…

Wollschafs Frage

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 37/2004 Was ist deine Lieblingsfarbe? Und verstrickst du diese auch am liebsten bzw. meisten? Hast du beim Wollkauf auch schon mal farblich vollkommen danebengegriffen? Hm, eigentlich eine einfache Frage, aber ich habe keine Antwort. Ich mag blau und dunkelgrün und bordeaux und vanille und orange. Ich trage oft grau oder schwarz im Büro, dazu dann farbige Oberteile. Die letzten Teile, die ich mir gestrickt habe, waren meistens aus Mixfarben: blau-rosa-beige das letzte Werk. Mir steht eigentlich ziemlich viel an Farben, nur je nach aktueller Haarfarbe kann ich halt mal kein violett tragen. Und zur Brille… Weiterlesen…