One Response

  1. Elliott S. Lucas
    Elliott S. Lucas 5. Februar 2013 at 23:35 |

    Zunächst fragt man sich natürlich zurecht warum es denn unbedingt noch eine App geben muss, mit der man Texte verfassen kann. Texte verfassen ist nämlich nicht unbedingt Hauptzweck des iPad, bedenkt man die eher mittelkomfortable Tastatursituation. Ich stelle mir jetzt aber einfach vor wie alle hätten Bluetooth-Keyboards.

Comments are closed.